Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10:00 - 18:30 Uhr | Sa. 10:00 - 16:00 Uhr
Telefonische Beratung: 0 29 32/510 95 70
Ab 50€ Versandkostenfrei nach DE & AT

Sonatas for Violin and Piano Hybrid-SACD

Sonatas for Violin and Piano Hybrid-SACD
37,04 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Werktage

  • CAPC8722SA
Der Violinist David Abel und die Pianistin Julie Steinberg spielen Debussys Sonata for Violin... mehr

Der Violinist David Abel und die Pianistin Julie Steinberg spielen Debussys Sonata for Violin and Piano, Bartoks Rumanian Folk Dances und Brahms' Sonata No. 1 in G major Op. 78. Diese bemerkenswerte Aufnahme einer Guarneri-Geige, begleitet von einem Steinway, kommt dem realen Kammermusikerlebnis sehr nah. The Absolute Sound schrieb 2013: Dieses Duo spielt, als sei es eins.

Die hochgelobten Aufnahmen von David Wilson sind für Audiophile purer Grund zur Freude. Der Chef des wohl exklusivsten Lautsprecherherstellers der Welt begann 1977 damit, Musiker und Musik, die er schätzte, selbst aufzunehmen. Immer akustisch, immer unverstärkt. Für Sonatas for Violin and Piano nutzte er ein Paar Schoeps-Mikrofone und den Wilson Ultramaster, ein stark modifiziertes Studer-Bandlaufwerk mit eigens dafür entwickelter Elektronik von John Curl. Wilsons Ziel: dem Klang und der Musik, die er aufnahm, so nah wie möglich zu kommen. In den Jahren bis 1995 entstanden 33 Titel (von denen 27 veröffentlicht wurden), die widerspiegeln, wie Wilson selbst am liebsten live Musik hört. Das Remastering für die Hybrid-SACD aus dem Hause Analogue Productions übernahm Kevin Gray.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Der Violinist David Abel und die Pianistin Julie Steinberg spielen Debussys Sonata for Violin and Piano, Bartoks Rumanian Folk Dances und Brahms' Sonata No. 1 in G major Op. 78. Diese bemerkenswerte Aufnahme einer Guarneri-Geige, begleitet von einem Steinway, kommt dem realen Kammermusikerlebnis sehr nah. The Absolute Sound schrieb 2013: Dieses Duo spielt, als sei es eins.

Die hochgelobten Aufnahmen von David Wilson sind für Audiophile purer Grund zur Freude. Der Chef des wohl exklusivsten Lautsprecherherstellers der Welt begann 1977 damit, Musiker und Musik, die er schätzte, selbst aufzunehmen. Immer akustisch, immer unverstärkt. Für Sonatas for Violin and Piano nutzte er ein Paar Schoeps-Mikrofone und den Wilson Ultramaster, ein stark modifiziertes Studer-Bandlaufwerk mit eigens dafür entwickelter Elektronik von John Curl. Wilsons Ziel: dem Klang und der Musik, die er aufnahm, so nah wie möglich zu kommen. In den Jahren bis 1995 entstanden 33 Titel (von denen 27 veröffentlicht wurden), die widerspiegeln, wie Wilson selbst am liebsten live Musik hört. Das Remastering für die Hybrid-SACD aus dem Hause Analogue Productions übernahm Kevin Gray.

Wir empfehlen die Verwendung von „L’Art du Son“-CD/DVD-Conditioner für eine nochmalige klangliche Verbesserung.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sonatas for Violin and Piano Hybrid-SACD"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen